Aziatische roodborsttapuit (Saxicola maurus)

Die Hand- und Armschwingen sind dunkel- bis schwarzgrau gefärbt mit einer feinen hellen Kontur der Außenfahne. Die Innenfahne ist hellgrau aufgehellt. Auf der Außenfahne der Steuerfedern findet sich eine beigebraune Kontur, welche proximal breiter wird und die Außenfahne der Schirmfedern im oberen Teil breit säumt. Die inneren Armschwingen (ca. ab H6) sind in der Außenfahnenbasis kräftig weiß gefärbt. Die Steuerfedern sind größtenteils schwarz gefärbt mit einer leichten grauen Basis der Innenfahne (auf den inneren Steuerfedern stärker ausgeprägt) und teilweise einer cremefarbenen Spitze. Die säumt auf der S6 auch den oberen Teil der Außenfahne. Die GrAd sind außen schwarzbraun gefärbt mit einer weißen Innenfahnenbasis, ungefähr ab der Flügelmitte gehen diese in GrAd über mit einem großen Weißanteil.

Die Außenfahnen der H5-H8 sind im oberen Teil verengt. Die H10 besitzt ungefähr ein Drittel bis die Hälfte der Länge der H9 und ist damit in Relation deutlich größer als beim Braunkehlchen. Männliche Schwarzkehlchen sind in den Schwingen und im Steuer deutlich dunkler gefärbt als die Weibchen. Die Weißzeichnungen sind ausgeprägter und heller. Die OSd der Weibchen sind rostfarben mit einem dunklen Fleck im oberen Bereich. Wie auch beim Braunkehlchen und vielen Drossel sind die Steuerfedern juveniler Vögel zugespitzter. Die Außenfahnen der Schwingen, des Steuers und der Flügeldecken sind stärker gesäumt. Durch die möglicherweise schnelle Abnutzung jedoch nicht immer eindeutig ersichtlich. Die GrAd sind etwas weniger kontrastarm gezeichnet. Auch im Jugendkleid besitzen männliche Schwarzkehlchen bereits einen deutlicheren und ausgeprägteren Weißanteil in den inneren Armschwingen und GrAd.

Das Sibirische Schwarzkehlchen, welche lange Zeit als Unterart des Schwarzkehlchens (Saxicola rubicola) geführt wurde besitzt größere Federmaße als sein westeuropäischer Verwandter. Die Weißanteile auf den Federn sind etwas stärker ausgeprägt. Auffallend sind vorallem die weißen Basen der Steuerfeder-Innenfahnen. Die OSd sind rein weiß bis weiß mit leicht cremefarbener Spitze. Die Unterflügeldecken und Achselfedern sind bei Saxicola maura fast schwarz gefärbt, schmaler weiß gesäumt und somit insgesamt dunkler.

 

 

 

 

foto:Mihai Baciu